Physiopraxis Goldkronach

Cranio-Sacrale Therapie

Die Cranio-Sacrale Therapie

Behandlung des Bindegewebes

Die Cranio-Sacrale Therapie wurde in den 70er Jahren von dem Osteopathen JOHN UPLEDGER auf der Grundlage der cranialen Osteopathie entwickelt. Das Konzept basiert auf den Annahmen dass:

  • das Bindegewebe (BW) im weiteren Sinne jedes Organ des Körpers umfasst.
  • die Hirn- und Rückenmarkshäute einen Teil des BW bilden.
  • eine spezifische strukturelle Projektion von den peripheren (außerhalb des Gehirns) zu den zentralen Strukturen (innerhalb des Gehirns) sowie eine allgemeine Projektion von zentral nach peripher.
  • die Behandlung des BW sowie der Hirn- und Rückenmarkshäute einen Einfluss auf das Nervensystem hat.

Spannungsmuster

Innerhalb dieser Strukturen findet eine sogenannte Cranio-Sacrale Bewegung statt. Spannungszunahmen, die in den bindegewebigen Anteilen des Körpers bestehen, bewirken spezifische Spannungszunahmen der Hirnhäute. Die Behandlung der Spannungen der bindegewebigen Anteile verändert die Spannungsmuster innerhalb der Hirnhäute und hat gleichzeitig Effekte, die nur durch eine verbesserte Funktion des Nervensystems erklärt werden können.